Interaktiver Workshop "Zeitzeugen" in Dresden

Zu der finalen Veranstaltung fanden sich die Gäste und Organisatoren am 30.12.2016 im Patenschaftsbüro der Sozialen Dienste und Jugendhilfe gGmbH in Dresden ein. Die Resonanz war an dem Tag besonders hoch, sodass der Saal bis auf den letzten Sitzplatz belegt war und die Gäste den Referenten teilweise stehend zuhören mussten. Dieses tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch, was anhand der interreligiösen Quizfragen besonders deutlich wurde. Hier hat sich gezeigt, dass Kommunikation und Dialog das Eis brechen und wertvolle Kontakte zwischen Menschen entstehen können.

Neben der jüdischen Referentin Dr. Leah Floh, welche die jüdische Religion mithilfe von Anschauungsmaterial darstellte, referierten der Islamwissenschaftler Zakaria Nouri und der Sozialarbeiter Mohamed Labari über den Islam und erinnerten auch hier an die Gemeinsamkeiten der beiden Religionen und appellieren für ein friedliches Miteinander.

Event Details

WorkshopZeitzeugen
OrtDresden
Datum30/12/2016