Workshop / Event

Veranstaltungen

News & Blog

„Jumu“ – Workshop

Am 12.11.2017 fand der letzte Workshop in der Gedenk und Bildungsstätte Andreasstraße statt. Die Gedenkstätte erinnert an Unterdrückung und Widerstand während der SED-Diktatur in Thüringen 1949–1989. Im Gebäude der heutigen Gedenkstätte betrieb das Ministerium für Staatssicherheit der DDR eine Untersuchungshaftanstalt.

An der Veranstaltung nahmen ca. 60 Personen teil aus Erfurt teil. Unter den Teilnehmern waren u.a. Prof. Reinhardt Schramm, Vorsitzender der jüdische Landsgemeinde Thüringen, Frau Katharina

Hoyer, stellvertretend für den Oberbürgermeisters der thür. Hauptstadt Erfurt und Frau Bäßler vom Büro des Ministerpräsidenten Ramelow anwesend.

Nach den Reden wurde der erste Vortrag über das Judentum und das jüdische Leben in Deutschland von Herr Sandler gehalten. Während und nach dem Vortrag wurden viele Fragen gestellt. Über den Islam in Deutschland hat Herr Zakaria Nouri, Islamwissenschaftler ein Vortag gehalten und mit den Teilnehmern über das Leben von Muslimen in Deutschland diskutiert. Alle Vorträge wurden in arabischer und englischer Sprache übersetzt.

Zwischen den Reden und nach dem Mittagsessen wurden 3 Musikstücke von einem solo Musiker aus Syrien gespielt. Für die Teilnehmer wurde ein orientalisches Buffet mit regionalen Spezialitäten aus Syrien angeboten. Während dem gemeinsamen Mittagsessen, haben die Ein oder Anderen, die Zeit genutzt um sich über den Inhalt der Vorträge zu unterhalten. Die Veranstaltung wurde planmäßig um 16:30 Uhr beendet. Eine Anmerkung gab es abschließend von einem der Gäste, dass die Veranstaltung beim nächsten mal ggf. über 2 Tage stattfindet, dass man gerne noch mehr erfahren hätte wollen.

Interaktiver Workshop & Events